Die Highlights im Skigebiet Carezza!

Wir zeigen Ihnen, womit das Skigebiet Carezza Sie überzeugen wird! 

Ein Skigebiet – viele Gesichter.Da fliegen die Bretter!

Auf die Bretter, in die Abfahrtshocke: Und Schwung! Da zischt der Sausewind rhythmisch über die Pisten, in ihm überschlagen sich die Schmetterlinge. Boarder schlagen Luftrollen im Snowpark, Schlittenliebhaber flitzen sitzend über die Rodelbahn. Carezza ist das Skigebiet, in dem die Bretter fliegen! Und zwar über die bunten Pisten!

Mehr als Ski!

Wer hingegen free und/oder stylish drauf ist, findet im Snowpark  drei unterschiedliche Lines mit Boxen, Pipes und Kickers – und als Highlight einen neun Meter langen DFD-Tank! Zum Probieren, Studieren oder Präsentieren. Carezza lässt sich aber auch sitzend erleben! Auf der Rodel zum Beispiel: Vier Rodelbahnen  warten auf alle Kufenflitzer! Und für gemächlichere Skigebietsbesucher 16 Kilometer sonnenbestrahlte Loipen – von schier unbegrenzten Winter- und Schneeschuhwanderwegen und Skitouren mal ganz abgesehen. Und, nicht zu vergessen: Carezza gehört auch noch zum Dolomiti Superski Karussell! Der Winterpistengaudi sind also kaum Grenzen gesetzt. In Carezza wird eben jeder Winterspannungssuchende fündig!

Das Skigebiet Carezza im Überblick:

  • 41 Pistenkilometer, davon 55 % blaue, 30 % rote und 15 % schwarze Pisten
  • 15 moderne und sichere Aufstiegsanlagen
  • 200 Schneekanonen garantieren Schneespaß
  • 1 Snowpark mit Family Fun Line, Easy Kicker und Easy Box Line sowie Medium Kicker Line
  • 4 Rodelbahnen zu 1,2 km, 1,5 km, 0,8 km und 4,5 km
  • 16 Langlaufloipenkilometer
  • Skitouren, Winter- und Schneeschuhwanderwege
  • Skischulen Carezza und Vigo di Fassa
  • Verschiedene Skiverleihe
  • Beim Kauf eines Mehrtagespasses gibt es den Kombi-Skipass Carezza-Val di Fassa mit kostenlosem Zugang zu den weiteren 6 Skigebieten des Verbundes: Buffaure, Ciampac, Catinaccio, Belvedere, Col Rodella, Passo Fedaia (Marmolada).

Der Winter im Skigebiet Carezza

Auf dem Schnee, unter der Sonne

In Carezza ist der Winter schneeweiß und die Sonne fleißig! Bei 41 Pistenkilometern und acht Sonnenstunden pro Wintertag dürfen Skifahrer, Snowboarder und Rodler immer wieder aufs Neue zwischen Abfahrt und Auszeit wählen. Denn im Klimaskigebiet beginnt der Urlaub mit A wie Abenteuer und endet erst mit dem Z vom Hüttenzauber! Winterwälder durchforsten oder erste Skischritte wagen, auf Brettern gen Gipfel touren und von ganz oben hinunter düsen, den zugefrorenen Karer See besuchen, auf einer der 20 Skihütten Südtiroler Kost und gleichzeitig Weitblick genießen. In Carezza im Eggental ist der Dolomitenwinter tief, echt und glitzerweiß.

Winterurlaub in Carezza zwischen Latemar und Rosengarten, zwischen Erlebnis und Entspannung, zwischen den Ortschaften Welschnofen, Karersee und Tiers am Rosengarten – mittendrin in den Südtiroler Dolomiten – ist schlichtweg und wortwörtlich sagenhaft!

Start Richtung Sonnenuntergang

Hütte mit Panorama Richtung Schlern

Hütte mit Panorama Rosengarten

Schneekanone Technoalpin in Aktion

Rodler an der Bergstation der Kabinenbahn Hubertus

Laurin II Lift mit Rosengarten

Rosengarten bei Sonnenaufgang

Vater und Sohn beim Rodeln mit Latemar

Eltern mit drei Kindern beim Winken mit Rosengarten

Familie auf der Funline mit König Laurin

Skischool Carezza Schilehrer

Skischool Carezza Schilehrer mit Schüler im Tiefschnee

Snowboarder in Carezza

Abfahrt auf der Hubertuspiste mit Latemar

  • Start Richtung Sonnenuntergang
    Hütte mit Panorama Richtung Schlern
    Hütte mit Panorama Rosengarten
    Schneekanone Technoalpin in Aktion
    Rodler an der Bergstation der Kabinenbahn Hubertus
    Laurin II Lift mit Rosengarten
    Rosengarten bei Sonnenaufgang
    Vater und Sohn beim Rodeln mit Latemar
    Eltern mit drei Kindern beim Winken mit Rosengarten
    Familie auf der  Funline mit König Laurin
    Skischool Carezza Schilehrer
    Skischool Carezza Schilehrer mit Schüler im Tiefschnee
    Snowboarder in Carezza
    Abfahrt auf der Hubertuspiste mit Latemar