Langlaufen in den Dolomiten

Lässt Herz und Wangen glühen: Dem Winter auf der Loipenspur

Die Sonnenloipen sind präpariert, die Wiesen und Wälder in eine weiche Schneedecke gehüllt, es ist still. Atemwölkchen vor blauem Himmel. Langlaufen in den Dolomiten.

Skaten oder Classic? Langlaufen ist ein gelenkschonender Sport, trainiert Ausdauer und Muskulatur gleichermaßen, ist gut für die Beweglichkeit, den Stoffwechsel und die Extraportion Winterglück!

Langlaufloipen in Carezza

Direkt unterm Rosengarten

Präzise sind die Schleifen vor einer einzigartigen Dolomitenkulisse in den Schnee gespurt. Ein feines Loipennetz – insgesamt 16 Loipenkilometer auf 3 Strecken - sind für Langläufer vorbereitet. Es geht geradeaus und gemütlich, mit sanften Steigungen oder mehrspurigen Abschnitten für den flotteren Langlauftyp.

Bis zu 8 km lang ist die längste Strecke und startet entweder an der Moseralm oder von der Tscheiner-Hütte entlang der Nigerstraße bis zum Gasthof Frommer Alm. Die Hütten laden natürlich zum Einkehren ein …

Die Loipen im Überblick

  • Rundkurs Frin, 5,8 km leicht (geschlossen)
  • Rundkurs Karersee (Angerle Alm), 2,8 km leicht - diese Loipe wird mit technischem Schnee beschneit (geschlossen)
  • Verbindungsloipe Frin - Niger - Frin, 8 km leicht (geschlossen)
  • weitere Langlaufloipen im Eggental