Skitourengeher im Dolomitenrausch

Auf den Skiern in die Höh’

Die Füße samt Skiern samt Fellen nach vorne schieben, immer wieder, im dicken Schnee. Der Weg ist das Ziel, doch auch auf die Abfahrt freut sich des Skitourengehers Herz.

Vom sanften Aufstieg bis zur anspruchsvollen Skitour durch die Rinnen und Schneisen des UNESCO-Welterbes: Die Dolomiten bieten Touren für jede Kondition und Willenskraft – gute Beinmuckis und Sicherheitsvorkehrungen sind aber gefragt!

Umsicht ist die Mutter der freien Skitourenpiste!

Wer den Winter besonders intensiv erleben möchte – für den ist das Skibergsteigen oder Skitourengehen DER Sport! Ohne Skitourenfelle, Skitourenskier und -bindung kommt aber niemand über den Tiefschnee hoch und wetterfeste Kleidung und ABS-Rucksack sind ein Muss! Hier gilt auch besonders: Gute Information ist die halbe Tour! Pistenlage, Wetterbericht und Konditionsaufbau vorneweg – und hoch geht’s!

Wenn der Schnee nach allen Seiten bläst …

Madonnascharte, Latemarscharte, Erzlahnscharte – der Aufstieg über die Felsenrinnen der Latemargruppe gehören für Skitourengeher in die Kategorie „unvergesslich“ und „anspruchsvoll“. Die Abfahrt abseits der Pisten, durch Pulver- und Firnschnee, ist die Belohnung für jede Aufstiegsmüh’.

Tourenvorschläge & OutdoorActive

Heute gut gelernt, morgen selbst auf Tour!

Neugierig? Aber - die Tour vor lauter Dos and Don’ts nicht mehr zu sehen? Bei den geführten Skitouren mit top-ausgebildeten Ski- und Bergführern wird informiert, geplant und getourt!

Geführte Skitouren der örtlichen Alpinschulen

  • Alpinzentrum Rosengarten
    Planggenweg 31
    39056 Welschnofen
    Tel. + Fax 0471 61 34 87
    www.berge-erleben.com
    info@berge-erleben.com
  • Ski- und Bergführer Rosengarten Schlerngebiet
    Francesco Banisoni Tel: +39 3356051495
    www.bergfuehrerdolomiten.it
    info@brunobelligoli.it
  • Außerdem am Donnerstag: Nachttouren für Nachtaktive! Ab dem 12. Januar von 17.00 bis 21.45 Uhr ist die Piste „Laurin 1“ auf 1280 Metern Höhe bis zur Frommer Alm geöffnet. Dort geht’s noch weiter auf der Piste „König Laurin“ bis zur Kölner Hütte auf 2337 m.
    Abfahrtspisten: Nr. 20, 24
    Laurins Augen sind wachsam - aber nicht überall.
    Darum bitte Achtung: Ab 22.00 Uhr wird mit der Pistenpräparierung begonnen.