Bergurlaub in Tiers am Rosengarten

Zwischen Schlern und Rosengarten

Wer in den Bergurlaub fährt, um unberührte Fleckchen zu besuchen, um etwas Abgeschiedenheit zu genießen, Trubel zu vergessen und den Geist mit Naturenergie wieder aufzuladen – der ist in Tiers am Rosengarten ganz richtig!

Luftaufnahme Tiers Rosengarten
Tiers im Winter
Tiers im Winter Panorama Rosengarten
Tiers im Winter mit Kirche Rosengarten

Fernab des Alltags

Die Lage des sogenannten „Berglerdorfes“ erweckt ein Fernab-von-allem-Gefühl, zwischen Schlern und Rosengarten, in Almwiesen und Märchenwälder gebettet, still, ja, fast einsam liegt es auf 1000 m über dem Meer. Doch wer will, muss hier auch Abenteuer nicht lang suchen! Schließlich gehören Tiers am Rosengarten mit St. Zyprian und dem nahen Weiler Völser Aicha zum Naturpark Schlern-Rosengarten – und gleichzeitig zum Wander- und Skigebiet Carezza.  An Wanderwegen und Skipisten mangelt es also nicht. Von Gipfeln ganz zu schweigen! Die Natur hat Tiers am Rosengarten genau so positioniert, dass hinter seinen Ecken für beinah’ jeden Urlaubstyp eine eigene kleine Erlebniswelt lauert.

Aktiv genießen

Wandern, Bergsteigen, Klettern, Spazieren, Mountainbiken – Skifahren, Rodeln, Snowboarden, Langlaufen, Skitouren, Schneeschuh- oder Winterwandern. Aktivurlaub? In allen Formen möglich! Aussichtsplattformen, Almhütten  und -wiesen, Panoramarundwege, elegante oder familiäre Hotels – Genießer tun in Tiers am Rosengarten vor allem eins: Genießen! Die Natur, die Aussicht, das typische Essen, die Atmosphäre. Den Berg!